Home
Ausstellung
Blickwinkel
Fotoalbum
Diashow
Links
Makrofotos
Experimente
der besondere Blick
SW-Fotografie

Makro-Fotografie

Joe Cocker singt: the best things in life are the simple things. Als Makrofotograf entdeckt man schnell: the best things in life are the little things. Gute Makro-Objektive sind nicht billig, aber es macht Sinn, darin zu investieren. Ein Tipp: Für Makro-Fotografie ist die AF-Funktion absolut entbehrlich. Wer ein gebrauchtes 'altes' MF-Nikkor, wie das 4/105 der 4/200 ergattern kann, hat für relativ wenig Geld die optischen Voraussetzungen für hervorragende Bildqualität gelegt. das 2,8/55 ist ebenfalls sehr gut, allerdings gilt in der Makrofotografie: Abstand zum Objekt, zumal zum lebenden, erleichtert die Arbeit ungemein, d.h. längere Brennweiten sind zu bevorzugen.


Fliege in der Herbstsonne, aufgenommen mit Nikon D70 und Nikkor 105/4
gefleckter Schmalbock, aufgenommen mit Nikon D300 und Nikkor 105/4, Blende 5,6